Land & Stadt

Hundetraining

Seite 2 von 2

„HUNDEGLÜCK IM SCHUHKARTON“

images1

Zum zweiten Mal starten wir die Aktion „Hundeglück im Schuhkarton“, für die Hunde des Tierheims Reutlingen. Hunde lieben es, Futter zu suchen und es sich zu
erarbeiten. Selbst Hunde, die kaum noch kreative Handlungen zeigen,
können mit ein bisschen Hilfe so motiviert werden. Tierheimhunde
haben in der Regel wenig Abwechslung und der Stresspegel ist hoch.
Kauen beruhigt und Päckchen schreddern macht Spaß! Das Tierheim ist in dieser Hinsicht schon sehr fortschrittlich!
Die Hunde bekommen immer wieder mal eine feste Kiste, gepackt mit
Leckerchen und Spielzeug, die Sie auspacken dürfen. Außerdem
bekommen die Hunde ab und zu einen gefüllten Kong. Über eine Kong-
spende ( schwarz!) würde sich das Tierheim sehr freuen!
So, jetzt seid ihr gefragt. Ihr dürft nämlich Päckchen packen.
Toll sind in Zeitungspapier oder in Toilettenrollen (Papprolle innen)
eingepackte Leckerlis und Kauartikel oder Hundekekse.
Diese sollten dann in einer Pappschachtel verpackt werden. Am besten
ist es, wenn der Deckel lose aufliegt oder anstatt des Deckel, die
Öffnung mit Geschenkpapier abgeklebt wird.
Bitte auf das Paket schreiben, was drin ist. Es gibt immer mehr
Hunde mit Allergien, die z.B. kein Getreide vertragen. Vielen Dank für eure Unterstützung!
Die Pakete dürfen ab sofort, bei mir, Kirsten Merkel in der Peter-Rosegger-
Str. 161, in Reutlingen abgegeben werden.
Auf Wusch werden die Päckchen auch in teilnehmenden Schulen und Kinder-
gärten abgeholt. Am 15.12. werden wir die Pakete überbringen!

Aktion (4)Aktion (3)Aktion (5)

Nosework Dog Trainer Education by Anne Lill Kvam

Endlich hat unsere spezielle Nasenarbeit – Ausbildung mit Anne Lill begonnen! Wir sind eine internationale Gruppe, mit Teilnehmern aus Belgien, Holland, Frankreich und Deutschland. Die ersten 4 Tage haben Joy und ich erfolgreich hinter uns gebracht. Wir haben sehr viel Neues gelernt. Ich habe viele neue Ideen für meine Fährtengruppen, aber auch für alle anderen sammeln dürfen. Es ist wunderbar zu sehen, wie man Hunde motivieren kann, damit sie voll Freude mit uns im Team arbeiten.
Eine Sache ist Anne Lill besonders wichtig, die ich auch immer versuche, an mein Kunden weiterzugeben:
Spaß zu haben mit unseren Hunden!
Desweiteren hat Anne Lill ein ganz einzigartiges Verständnis für die Bedürfnisse und Fähigkeiten der Hunde.

DSC_0164

Anne Lill Kvam kommt aus Norwegen und trainierte in ihrer Hundeschule vor allem Rettungshunde, bis die Regierung sie bat, in Angola Minensuchhunde auszubilden. Sie revolutionierte die Nasenarbeit international. Ihr Buch „Spurensuche“ ist weit über die Grenzen Europas hinaus bekannt.

Der gelbe Hund

gelber hund
Die Aktion „Gelber Hund“ wurde im Juni 2012 in Schweden ins Leben gerufen und findet mittlerweile auch in Norwegen, Großbritannien, Island, Italien, in den Niederlanden, der Slowakei und hierzulande Anhänger.
Der „Gelbe Hund“ ist eine Aktion für Hunde, die in Begegnungen mit anderen Hunden und Menschen einen größeren Abstand benötigen als andere. Eine gelbe Schleife, ein gelbes Band oder ein gelbes Tuch an Leine oder Halsband sollen deutlich machen, dass der betreffende Hundehalter keine nähere Kontaktaufnahme zu seinem Hund wünscht.
Mit der gelben Schleife können Hunde gekennzeichnet werden, die aus irgendeinem Grund mehr Abstand und Freiraum brauchen, zum Beispiel läufige Hündinnen, kranke Hunde, alte Hunde, Hunde, die unsicher sind oder gerade aus dem Tierschutz übernommen wurden und deren Besitzer noch nicht wissen, wie der Hund in welchen Situationen reagiert.
Eines wollen die Initiatoren der Aktion gleichzeitig deutlich machen: Die gelbe Markierung dient nicht der Kennzeichnung aggressiver Hunde und sie stellt keinen Ersatz für einen eventuell notwendigen Maulkorb dar.
Es wäre toll und sehr hilfreich, wenn die Kampagne weiter bekanntgemachht werden könnte.
Also bitte weitersagen, weitertragen, verschicken, verteilen, kopieren etc.

© 2020 Land & Stadt. Customized Theme by MG.